loader image
Bereits 14.510 sächsische Rentner benötigen Grundsicherung vom Sozialamt. Das sind 2.200 mehr als im letzten Jahr, berichtet dpa. „Für die grassierende Altersarmut ist die Regierung verantwortlich. Sie hat durch ihren Wirtschaftskrieg gegen Russland die Lebenshaltungskosten massiv verteuert. Nun kommen viele Senioren mit ihren kleinen Renten in Not. Auch das ist eine Schuld der Altparteien: In kaum einem anderen Industrieland ist das Rentenniveau so niedrig wie in Deutschland. Trotz der Not in breiten Schichten der Bevölkerung, lebt die Regierung Kretschmer weiter auf großem Fuße. Der gerade verabschiedete Rekordhaushalt sieht hunderte neue Pöstchen für Parteisoldaten und Gesinnungsgenossen vor. Zum Teil wurden in der Vergangenheit sogar Familienmitglieder bedacht, wie die Frau des CDU-Ministerpräsidenten. Es ist nicht hinnehmbar, dass sich die Regierung aufbläht, während die Altersarmut immer dramatischer wird.“

Altersarmut: Immer mehr Rentner müssen zum Sozialamt!

Bereits 14.510 sächsische Rentner benötigen Grundsicherung vom Sozialamt. Das sind 2.200 mehr als im letzten Jahr, berichtet dpa.

„Für die grassierende Altersarmut ist die Regierung verantwortlich. Sie hat durch ihren Wirtschaftskrieg gegen Russland die Lebenshaltungskosten massiv verteuert. Nun kommen viele Senioren mit ihren kleinen Renten in Not. Auch das ist eine Schuld der Altparteien: In kaum einem anderen Industrieland ist das Rentenniveau so niedrig wie in Deutschland.

Trotz der Not in breiten Schichten der Bevölkerung, lebt die Regierung Kretschmer weiter auf großem Fuße. Der gerade verabschiedete Rekordhaushalt sieht hunderte neue Pöstchen für Parteisoldaten und Gesinnungsgenossen vor. Zum Teil wurden in der Vergangenheit sogar Familienmitglieder bedacht, wie die Frau des CDU-Ministerpräsidenten. Es ist nicht hinnehmbar, dass sich die Regierung aufbläht, während die Altersarmut immer dramatischer wird.“

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Überzogenen Klimaschutz beenden!

Die teuren Bau-Vorschriften für den Klimaschutz bedrohen die Bezahlbarkeit von Mietwohnungen. Das kritisierte aktuell der Verband der sächsischen Wohnungsgenossenschaften. Wegen stark gestiegener Baukosten wird der

Weiterlesen