loader image
165041796_3901665639925304_1851037884421416631_n

Maskenpflicht für Säuglinge?

Ministerpräsident Kretschmers Corona-Berater, Dr. Thomas Grünewald (56) vom Klinikum Chemnitz, brachte jetzt öffentlich eine Maskenpflicht für Säuglinge ins Gespräch. In einer Videosprechstunde mit Eltern, die gegen Schulschließungen im Freistaat protestierten, sagte er laut mehrerer Medienberichte wörtlich: „Ich verstehe überhaupt nicht, warum man nicht auch Unterricht mit Masken machen soll, auch in der Grundschule.“ Italienische Ärzte hätten zudem festgestellt, dass Masken sogar bei Säuglingen kein Problem seien.

„Ministerpräsident Kretschmer ist unter den deutschen Ministerpräsidenten einer derjenigen, der am vasallenhaftesten der Politik von Merkel folgt. Bei so einem Corona-Flüsterer an seiner Seite ist das auch nicht verwunderlich. Keine Einschränkung gegen die eigenen Bürger scheint Kretschmer und seiner CDU zu hart zu sein, keine Schikane groß genug, um diesen sinnlosen Lockdown nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern auch noch zu verschärfen. Die nun ins Spiel gebrachte Maskenpflicht für Säuglinge ist an Zynismus und Empathielosigkeit nicht zu übertreffen.

Die AfD tritt für einen sofortigen Stopp des sinnlosen Lockdowns ein. Er hat bisher nichts bewirkt, außer ein Sterben des Einzelhandels, der Gastronomie, der Tourismusbranche und vieler kleinerer Unternehmen herbeizuführen.“

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Weg mit der Maskenpflicht!

Der Juraprofessor Kai Möller argumentiert aktuell in der WELT, die Maskenpflicht sei keineswegs „harmlos“, sondern ein schwerwiegender Eingriff in die Freiheitsrechte, das emotionale Wohlbefinden und

Weiterlesen

Steuern runter!

Im ersten Halbjahr 2022 mussten Bürger und Unternehmen in Deutschland Steuern in Höhe von 408 Milliarden Euro bezahlen. Das sind 17,5 Prozent mehr als im

Weiterlesen