loader image
Der Vorsitzende des Bundesvorstandes der Rentenversicherung, Alexander Gunkel, warnt aktuell vor „Liquiditätsengpässen“, wenn bald die geburtenstarken Jahrgänge in Rente gehen. Die Kapitaldeckung der gesetzlichen Rentenversicherung würde demnach nicht reichen, um auch nur die Hälfte der Rentenausgaben eines Monats zu finanzieren, sagte er gegenüber der „FAZ“. „Manche Lügen dauern länger, bis sie auffliegen, sagt dazu Sachsens AfD-Landesvorsitzender Jörg Urban : „‘Eines ist sicher – die Rente‘, wie es CDU-Minister Blüm einst formulierte, ist nun geplatzt. Die Rente ist künftig eben nicht sicher! Wer soll sie denn auch erarbeiten? Die geburtenarmen Jahrgänge der Gegenwart werden es nicht schaffen! Die Familienpolitik der Altparteien war und ist eine Katastrophe. Hinzu kommen jetzt auch noch Asylkosten in Höhe von 187 Milliarden Euro. Allein für den Bund! Die meisten Migranten, einst als Facharbeiter gepriesen, sind oft nicht willens zu arbeiten oder vom Ausbildungsstand nicht fähig dazu. Die Angst vor Altersarmut, die in Deutschland grassiert, ist leider berechtigt! Das wirtschaftsstärkste europäische Land, Deutschland, zahlt mit knapp 50 Prozent sehr niedrige Renten. Unser Nachbarland Holland zahlt 100, Österreich 80 Prozent. Altersarmut und eine leere Rentenkasse sind jedenfalls eine Schande für Deutschland. Verursacht wurde sie von den regierenden Altparteien mit der CDU an der Spitze!“

Bald kein Geld mehr für die Rente – Altersarmut verhindern!

Der Vorsitzende des Bundesvorstandes der
Rentenversicherung, Alexander Gunkel, warnt aktuell vor „Liquiditätsengpässen“,
wenn bald die geburtenstarken Jahrgänge in Rente gehen. Die Kapitaldeckung der
gesetzlichen Rentenversicherung würde demnach nicht reichen, um auch nur die
Hälfte der Rentenausgaben eines Monats zu finanzieren, sagte er gegenüber der
„FAZ“.

„Manche Lügen dauern länger, bis sie auffliegen, sagt dazu Sachsens
AfD-Landesvorsitzender Jörg Urban : „‘Eines ist sicher – die Rente‘, wie es
CDU-Minister Blüm einst formulierte, ist nun geplatzt. Die Rente ist künftig
eben nicht sicher! Wer soll sie denn auch erarbeiten? Die geburtenarmen
Jahrgänge der Gegenwart werden es nicht schaffen!

Die Familienpolitik der Altparteien war und ist eine Katastrophe. Hinzu kommen
jetzt auch noch Asylkosten in Höhe von 187 Milliarden Euro. Allein für den Bund!
Die meisten Migranten, einst als Facharbeiter gepriesen, sind oft nicht willens
zu arbeiten oder vom Ausbildungsstand nicht fähig dazu.

Die Angst vor Altersarmut, die in Deutschland grassiert, ist leider berechtigt!

Das wirtschaftsstärkste europäische Land, Deutschland, zahlt mit knapp 50
Prozent sehr niedrige Renten. Unser Nachbarland Holland zahlt 100, Österreich 80
Prozent. Altersarmut und eine leere Rentenkasse sind jedenfalls eine Schande für
Deutschland. Verursacht wurde sie von den regierenden Altparteien mit der CDU an
der Spitze!“

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Weg mit der Maskenpflicht!

Der Juraprofessor Kai Möller argumentiert aktuell in der WELT, die Maskenpflicht sei keineswegs „harmlos“, sondern ein schwerwiegender Eingriff in die Freiheitsrechte, das emotionale Wohlbefinden und

Weiterlesen