photo_2023-06-16 12.33.16

Die EU will Ungarn ausgrenzen!

Die EU will Ungarn ausgrenzen und bestrafen. Obwohl dem Land nächstes Jahr der EU-Ratsvorsitz zusteht, soll den migrationskritischen Ungarn diese Führungsposition versagt werden. Als Gründe werden angeblich fehlende Rechtsstaatlichkeit und angebliche Korruption in Ungarn genannt.

„Es ist nur noch peinlich, wie die EU-Zentralisten das auf Eigenständigkeit beharrende Ungarn bekämpfen. Dabei ist Brüssel selbst ein Hort von Vetternwirtschaft und üblem Lobbyismus. Sogar EU-Chefin von der Leyen (CDU) darf ungestraft Milliardenschwere Impfstoffdeals per Handy einfädeln. Und das, obwohl ihr eigener Mann mit der umstrittenen mRNA-Technologie Geld verdient und schon EU-Fördermillionen an Land gezogen hat.

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte also zuerst vor der eigenen Haustür kehren. Ich unterstütze Ungarn bei seinem Kampf um den Erhalt der eigenen Kultur und Souveränität. Wir wollen ein Europa der Vaterländer mit gemeinsamen Wirtschaftsraum aufbauen. Einen EU-Superstaat, der auf Gleichmacherei und den Interessen von Globalisten basiert, lehnen die meisten Sachsen ab.“

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

IMG_3187.jpeg

Arbeit muss sich wieder lohnen!

Für immer mehr Menschen wird das Bürgergeld zu einer attraktiven Alternative zu wertschöpfender Arbeit. Trotz minimaler Verpflichtungen bietet das Bürgergeld nicht nur ein solides Grundeinkommen,

Weiterlesen