loader image
Bildschirmfoto 2022-07-20 um 18.32.39

Ja, wir sind Populisten!

Nachgefragt bei Jörg Urban: „Jeder Politiker, der den Populismus anprangert, sitzt im Glashaus.“ (Peter Graf von Kielmansegg) Deshalb muss zwischen einem guten Populismus und einem schlechten Populismus unterschieden werden. 

Schlechter Populismus, wie ihn die Grünen betreiben, verspricht weltfremde, unrealistische Utopien wie die Energiewende und eine Unabhängigkeit von Russland für die Ewigkeit. 

Gute Populisten dagegen hören den Bürgern zu, begeistern sie für Politik und wollen ihnen basisdemokratisch die wichtigsten Entscheidungen über die Zukunft anvertrauen, unterstreicht Jörg Urban im Sommer-Interview vor dem Sächsischen Landtag.

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Weg mit der Maskenpflicht!

Der Juraprofessor Kai Möller argumentiert aktuell in der WELT, die Maskenpflicht sei keineswegs „harmlos“, sondern ein schwerwiegender Eingriff in die Freiheitsrechte, das emotionale Wohlbefinden und

Weiterlesen

Steuern runter!

Im ersten Halbjahr 2022 mussten Bürger und Unternehmen in Deutschland Steuern in Höhe von 408 Milliarden Euro bezahlen. Das sind 17,5 Prozent mehr als im

Weiterlesen