loader image
Bildschirmfoto 2022-07-20 um 18.32.39

Ja, wir sind Populisten!

Nachgefragt bei Jörg Urban: „Jeder Politiker, der den Populismus anprangert, sitzt im Glashaus.“ (Peter Graf von Kielmansegg) Deshalb muss zwischen einem guten Populismus und einem schlechten Populismus unterschieden werden. 

Schlechter Populismus, wie ihn die Grünen betreiben, verspricht weltfremde, unrealistische Utopien wie die Energiewende und eine Unabhängigkeit von Russland für die Ewigkeit. 

Gute Populisten dagegen hören den Bürgern zu, begeistern sie für Politik und wollen ihnen basisdemokratisch die wichtigsten Entscheidungen über die Zukunft anvertrauen, unterstreicht Jörg Urban im Sommer-Interview vor dem Sächsischen Landtag.

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

AfD Antrag: Öl-Embargo stoppen!

Zum AfD-Antrag „Deutsche Interessen wahren – Ölembargo gegen Russland beenden“ (7/11494): „Der EU-Importstopp für russisches Öl bietet Ausnahmeregelungen, die bereits fünf EU-Länder in Anspruch nehmen.

Weiterlesen

Schluss mit Willkommenskultur!

Sachsens CDU-Innenminister Armin Schuster fordert laut BILD eine „Asylwende“. Der massive Zustrom von Migranten über die Balkan-Route überfordere die Aufnahmekapazitäten in Sachsen. Wenn Tschechien und

Weiterlesen