loader image
Eine Petition gegen die Pflege-Impfpflicht übergab heute der AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban im Bautzener Landratsamt zusammen mit Frank Peschel. Weitere Petitionen wurden bereits in anderen Landkreisen eingereicht. „Der Protest gegen die Impfpflicht in der Pflege ist wichtiger denn je“, erklärt Urban. „Erst gestern hat SPD-Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach in Sachsen klargemacht, dass er lieber Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegheime schließen will, als dort ungeimpfte Pfleger und Ärzte weiter arbeiten zu lassen. Wohlgemerkt es geht allein in Sachsen um bis zu 100.000 Betroffene. Diesen Wahnsinn müssen wir stoppen. Wir dürfen nicht zulassen, dass in Sachsen Patienten sterben müssen, nur weil Herr Lauterbach seine bestellten Impfstoffe alle verimpfen will. Zumal selbst das RKI mittlerweile zugibt, dass die fragwürdigen Impfstoffe nur begrenzt Fremdschutz garantieren. Auch geimpfte Pfleger können das Virus an Patienten weitergeben. Vor diesem Hintergrund sorgen wir uns eher um den Gesundheitszustand von Herrn Lauterbach. Vielleicht sollte er sich selbst einmal auf körperliche und geistige Fitness prüfen lassen.“

Lauterbach stoppen!

Eine Petition gegen
die Pflege-Impfpflicht übergab heute der AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban im
Bautzener Landratsamt zusammen mit Frank Peschel. Weitere Petitionen wurden
bereits in anderen Landkreisen eingereicht.

„Der Protest gegen die Impfpflicht in der Pflege ist wichtiger denn je“, erklärt
Urban. „Erst gestern hat SPD-Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach in
Sachsen klargemacht, dass er lieber Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegheime
schließen will, als dort ungeimpfte Pfleger und Ärzte weiter arbeiten zu lassen.
Wohlgemerkt es geht allein in Sachsen um bis zu 100.000 Betroffene.

Diesen Wahnsinn müssen wir stoppen. Wir dürfen nicht zulassen, dass in Sachsen
Patienten sterben müssen, nur weil Herr Lauterbach seine bestellten Impfstoffe
alle verimpfen will. Zumal selbst das RKI mittlerweile zugibt, dass die
fragwürdigen Impfstoffe nur begrenzt Fremdschutz garantieren. Auch geimpfte
Pfleger können das Virus an Patienten weitergeben.

Vor diesem Hintergrund sorgen wir uns eher um den Gesundheitszustand von Herrn
Lauterbach. Vielleicht sollte er sich selbst einmal auf körperliche und geistige
Fitness prüfen lassen.“

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Weg mit der Maskenpflicht!

Der Juraprofessor Kai Möller argumentiert aktuell in der WELT, die Maskenpflicht sei keineswegs „harmlos“, sondern ein schwerwiegender Eingriff in die Freiheitsrechte, das emotionale Wohlbefinden und

Weiterlesen

Steuern runter!

Im ersten Halbjahr 2022 mussten Bürger und Unternehmen in Deutschland Steuern in Höhe von 408 Milliarden Euro bezahlen. Das sind 17,5 Prozent mehr als im

Weiterlesen