photo_2024-07-02_22-05-46.jpg

Annalena Baerbock beansprucht Sondergenehmigung für 184km-Nachtflug: Grüne Ministerin hält sich nicht an grüne Verbote

Die Grünen sind im ganzen Land als Verbotspartei verschrien. Und das zu Recht – keine andere Partei möchte so stark in das Privatleben der Deutschen eingreifen wie die, der auch Außenministerin Annalena Baerbock angehört.

Eines davon ist das von den Grünen initiierte Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen, das es jeglichen Maschinen untersagt nach 23 Uhr abzuheben. Ausnahmefälle müssen vom hessischen Wirtschaftsministerium selbst genehmigt werden.

Eine solche Genehmigung besorgte sich zuletzt Annalena Baerbock, um nach ihrem Besuch des Achtelfinalspiels der DFB-Elf in Frankfurt ins rund 180 Kilometer entfernte Luxemburg zu fliegen.

Mal wieder zeigt sich: So sehr die Grünen in das Leben der Bürger hineinregieren wollen, so ungern halten sie an die beschlossenen Vorschriften. Geht es um den eigenen Komfort, scheinen Lärm- und Klimaschutz nichts mehr wert zu sein.

Quelle: https://m.bild.de/politik/inland/annalena-baerbock-pfeift-auf-nachtflugverbot-ihrer-gruenen-66827dc4ee755b2e7316ff29

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

IMG_3187.jpeg

Arbeit muss sich wieder lohnen!

Für immer mehr Menschen wird das Bürgergeld zu einer attraktiven Alternative zu wertschöpfender Arbeit. Trotz minimaler Verpflichtungen bietet das Bürgergeld nicht nur ein solides Grundeinkommen,

Weiterlesen